NORDPOLARIS wird 2014, noch während des Studiums an der HFF München, von Fabian Halbig (imdb / cu) und Florian Kamhuber (imdb / cu) gegründet. Während der Hochschulzeit produziert die Firma mehr als 20 fiktionale und dokumentarische Kurz- und Langfilme, die auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt und kommerziell ausgewertet werden.

Dazu zählen u.a. die Tragikomödie DINKY SINKY (Fipresci- und „Förderpreis Neues Deutsches Kino“) und der 90-minütige One-Shot-Thriller LIMBO, der 2019 mit dem VGF Nachwuchsproduzentenpreis ausgezeichnet wird.

Die junge Firma entwickelt und produziert Filme und Serien für ein möglichst breites Publikum.

Seit 2020 tritt NORDPOLARIS auch als unabhängiger Filmverleih mit Fokus auf Alternative Content auf. Zu den bisherigen Projekten gehören u.a. die Event-Doku IMMER NOCH JUNG (Publikumspreis Filmfest München) sowie die Kino-Live-Übertragungen des 100-Jahre-Jubiläums der weltberühmten SALZBURGER FESTSPIELE, welche aktuell mit einer zehnteiligen Event-Kinoreihe in über 150 Kinos in D/A/CH fortgesetzt werden.

Fabian Halbig

FABIAN HALBIG studierte von Oktober 2012 bis März 2017 an der HFF München „Produktion und Medienwirtschaft“, wo er mit Florian Kamhuber die NORDPOLARIS gründete und diverse preisgekrönte Kinofilme produzierte. Während seiner Studienzeit war er Stipendiat der VFF (Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten) und der Studienstiftung des Dt. Volkes sowie des Max-Weber-Programmes. Zwischenzeitlich war er für Koryphäen Film tätig, wo er Kinoprojekte in den Bereichen Produktion (u.a. „Es ist zu deinem Besten“) und Verleih („Das schönste Paar“) betreute. Neben seiner Tätigkeit als Produzent bei NORDPOLARIS ist er als Musiker in der Rockband “Killerpilze” und als Schauspieler in Kino- und Fernsehproduktionen (z.B. „Vorstadtkrokodile“). Im Corona-Sommer 2020 zeichnete er sich für das POPUP AUTOKINO MÜNCHEN mitverantwortlich.

mehr Arrow-black

Florian Kamhuber

FLORIAN KAMHUBER absolvierte sein Studium der Produktion und Medienwirtschaft an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Er war Stipendiat der VFF und der Studienstiftung des Deutschen Volkes. An der HFF gründete er zusammen mit Fabian Halbig die NORDPOLARIS und produzierte mehrere preisgekrönte Kinofilme (u.a. DINKY SINKY und IMMER NOCH JUNG). Er arbeitete für Leo Kirch, Jan Mojto, Roger Corman und Roland Emmerich. Von 2016 bis 2021 produzierte er Serienprojekte für die NEUESUPER und verantwortete u.a. Hindafing (BR), Acht Tage (Sky),  Katakomben (joyn) & den Münchener Tatort „Dreams“.

mehr Arrow-black

Paulina Blazejewicz

PAULINA BLAZEJEWICZ organisierte bereits während ihres Studiums der Sportwissenschaften an der TU München (Schwerpunkt: Sport, Medien und Kommunikation) bei tb-vent GmbH große Filmevents. Nach ihrem Studium realisierte sie dort als Producerin zahlreiche Making-Ofs (u.a. „Willkommen bei den Hartmanns“,„Trautmann“) sowie internationale Premieren und Junkets (z.B. „Gemini Man“, „Isle of Dogs“). 2020 schloss sie ihr berufsbegleitendes Studium „Fiction Producer“ an der BAF ab und arbeitet seit Oktober 2020 bei NORDPOLARIS  im Verleih.

mehr Arrow-black

Melissa Byrne

Melissa Byrne begann 2016 das Studium der Produktion und Medienwirtschaft an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Sie war Stipendiatin des VFF und der Studienförderung Cusanuswerk. An der HFF hat sie viele studentische Filme produziert, die unter anderem bei South By South West (SXSW) und Festival Premier Plans d’Angers im Wettbewerb präsentiert wurden. Außerdem arbeitete sie bis einschließlich 2021 als Autorin, unter anderem für die Filmproduktionsfirmen Claussen+Putz, Tobis Film und Hager Moss. Zuletzt betreute sie Autor:innen bei der VIAFILM. Seit Oktober 2021 ist sie Producerin bei NORDPOLARIS.

mehr Arrow-black